Gold und Elixier sind wohl die meist benutzten Ressourcen bei Clash of Clans. Und damit heiße ich euch willkommen bei diesem Beitrag. Bei Clash of Clans sind sehr viele Spieler auf der ständige Suche nach Gold, Elixier und Dunkles Elixier. Falls ihr euch fragt wieso, dann sage ich euch weshalb. Jeder Spielt sorgt sich um seine eigene Basis. Man möchte doch, dass seine Basis nicht nur schön gestallten ist, sonder auch eine gute Verteidigung hat. Um das zu erreichen benötigt man folgendes: Rathaus mit einem hohen Level, viel Gold, viel Elixier und viel Dunkles Elixier. Gold und Elixier benötigt man generell für alles. Verbessern von Gebäuden oder rekrutieren von Truppen. Verbessert ihr eure Gebäude, können diese mehr Leistung erreichen und haben mehr HP. Dadurch habt ihr praktisch mehr von den Gebäuden, da ihr mehr Gold, Elixier und Truppen habt und bei Angriffen besser überlebt. Haben eure Gebäude hohe Level, dauert es für die Gegner länger, um diese Gebäude zu zerstören. Also sind eure Ressourcen praktisch besser beschützt. Wenn ihr mehr Gold und Elixier wollt, dann verbessert eure Truppen und greift mehr Basen von anderen Spielern an. Der Schlüssel zu einem guten Überfall ist, eine gute Taktik. Ihr braucht passende Truppen und müsst sie gut platzieren. Das heist, dass ihr die Verteidigungsgebäude als erster zerstören solltet. Nach denVerteidigungsgebäude solltet ihr euch die gegnerischen Truppen vornehmen. Habt ihr diese beiden Quellen der gegnerischen Verteidigung vernichtet, könnt ihr ganz bequem das Gold und Elixier des Gegners übernehmen. Überlegt euch gut wofür ihr euer errungenes Gold und Elixier benutzt.

Ihr denkt also die Zombieapokalypse ist das beste was der Menschheit passieren kann? Nur weil mal nicht alles nach Plan läuft? Die Menschheit an sich kein anderes Schicksal verdient hat? Da bitte ich euch doch mal das ganze noch mal zu überdenken, denn es ist so ziemlich das schlimmste was passieren kann. Verwandte, Familie, Freunde, Geliebte, einfach alle werden sie zu seelenlosen Monstern welche euch töten wollen. Und was werdet ihr machen? Es ist nicht so wie in Spielen in denen ihr einfach neu laden könnt und alles ist wieder in Butter… Naja zumindest woanders nicht, aber bei diesem Ballerspiele seid ihr genau richtig! In Alleine gegen die Zombies geht es darum, seine Stellung zu befestigen und zu verteidigen. Ihr startet zunächst alleine und findet immer mehr Mitstreiter. Diese können individuell ausgerüstet werden.

 

Außerdem sammlen sie an Erfahrung welche in Fähigkeiten ausgegeben können um diese zu verbessern. Aber gebt Acht! Denn sie können sterben und verlieren dabei alles was sie bei sich haben. Habt ihr eine Nacht überstanden gilt es, die Gegend weiter zu erforschen denn es gibt ein klares Ziel, die Gegend so schnell wie möglich zu verlassen. Es gibt ein Gerücht das am Ende der Stadt ein Helikopter wartet um alle Überlebenden mitzunehmen und in Sicherheit zu bringen. Ob das stimmt weiß ich nicht denn ich bin noch nie so weit gekommen. Das Spiel ist knochenschwer, denn man muss abwiegen ob es sich mehr Lohnt nach Überlebenden, Nahrung und Waffen zu suchen oder sich zu beeilen um zum Evakutionspunkt zu kommen. Wie auch immer ihr euch entscheidet, sie wiwrd darüber entscheiden ob ihr sterbt oder lebt!

Ich glaube ich kennen keinen Menschen der keine Pizza magt. Ich mein, es ist einfach das perfekte Gericht. Man kann sie fast mit allem belegen wozu man Lust hat. Sei es die klassiche Salami, Schinken und Champions Pizza oder etwas mehr kulinarisches mit Ananas oder Spinat. Pizza bietet so viel Fielfalt wie sonst kein anderes Gericht. Mit Käse oder ohne. Mit extra Morzarella und Cheda. Wenn ich nur an so eine Pizza denke läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Jetzt mal Hand aufs Herz, eine selbstgemachte Pizza schmeckt doch gleich zehn mal besser als eine gekaufte tiefkühl Pizza. Wer weiß schon was auf solch einer wirklich drauf ist. Aber was muss man beim Pizza backen beachten? Das ist eine weit aus komplxere Frage als sich so manch einer vorstellt. Man muss das richtige Mehl, eine gute Mischung aus Hefe und Wasser haben und noch vieles mehr. Natürlich gibt es Fertigteig zu kaufen, aber auch hier zählt, selbstgemacht schmeckt besser! Wie dem auch sei, in diesem Kochspiele geht es darum, eine Pizza richtig zu formen und zu belegen. Hierzu muss man nicht wirklich die Zutaten auswählen sondern sie nur zuschneiden. Hat man alles zusammengeschnitte kommt dazu den Teig mit verschiedenen Belegen wie Salami, Oliven, Käse und noch vieles mehr zu belegen. Hat man das erledigt wird die Pizza probiert. Je nachdem wie gut ihr sie belegt habt bekommt ihr eine dementsprechend hohe Punktzahl. Das Spiel bietet nicht wirklich hohen Tiefgang aber Appetit auf Pizza macht es allemal.